Grover Card – Gratis Miete! – Erfahrungen

Heute stelle ich mal die Grover Card vor. Das ist eine aufladbare Visa mit Cashbacksystem. Wenn ihr bei Grover mieten wollt, könnt ihr euch durch diese Karte einpaar zusätzliche Euros sparen.

Was bringt die Grover Card?

Die Grover Card bringt euch 3% Cashback auf alles was ihr damit bezahlt. Das Cashback erhaltet ihr in Form von Grover Cash. Dieses Cash könnt ihr dann auf eure monatliche Miete anwenden und dadurch weniger bezahlen. Ich mache mal ein kleines Rechenbeispiel zur Veranschaulichung:

Ihr bezahlt im McDonalds 12€ für ein Essen. Kauft einpaar Tage später im Aldi einbisschen Lebensmittel ein für 70€. Im H&M gönnt ihr euch eine neue Jogginghose und drei Oberteile für 60€. Zahlt Samstagabend mit der Grover Card einpaar Drinks für euch und eure Freunde für 30€ und bestellt am Monatsende noch bei Lieferando vom Chinesen einbisschen Sushi für 28€.

Das macht für das Essen 40€ -> davon 3%  = 1,20€

Für die Drinks 30€ -> davon 3% = 0,90€

Die Lebensmittel 70€ -> davon 3% = 2,10€

Und die Gönnung im H&M 60€ -> davon 3% = 1,80€

Ergibt zusammen 6,00€ Grover Cash. Wenn ihr jetzt z. B. wie ich ein iPad mietet für 19,90€ im Monat oder was immer ihr anderes wollt, dann könnt ihr euch diese 6€ von der monatlichen Miete ersparen. Bedeutet in diesem Monat bezahlt ihr statt 19,90€ nur 13,90€. Zieht ihr das den ganzen Monat durch, habt ihr ein  von 72€ für die Miete auf euer Produkt. Wie mehr ihr über die Visa natürlich bezahlt, desto mehr Grover Cash und somit auch Ersparnis habt ihr.
grover card

Wie kann ich bei Grover bezahlen?

Dein Grover Cash kannst du in deinem Konto einlösen wann immer du willst. Es passiert nicht automatisch. Du kannst also entweder jeden Monat einbisschen was von deiner monatlichen Miete abziehen. Oder du wartest bis du zum Beispiel eine ganze Monatsmiete als Cash eingesammelt hast.

Grover Card Cash einlösen

Um dein Grover Cash einzulösen drückst du auf „Konto“ rechts oben im Eck. Dann noch dort nochmal auf „Konto“ und dann auf Grover Cash. Jetzt kannst du auswählen auf welchen deiner Artikel du den Nachlass möchtest. Du kannst mindestens 1€ einlösen. Weniger geht nicht.

Grover Card Vorteile im Überblick

  • Überziehen der Karte ist nicht möglich
  • Keine Zinsen
  • Guter Überblick über die eigenen Finanzen
  • Keine Gebühr bei Zahlungen in Fremdwährung
  • Bester Wechselkurs bei Zahlungen in Fremdwährung
  • Während du bei Grover mietest ist die Visa Debitkarte umsonst
  • Guter Kundenservice
  • 3% Cashback auf alle* Zahlungen

Grover Card Kosten

Solange du bei Grover mind. ein Gerät mietest, kostet dich die Karte gar nichts. Sie bringt dir also tatsächlich nur Vorteile. Hörst du allerdings auf zu mieten fällt eine Gebühr von 2,90€ monatlich an. Sobald du wieder was mietest, ist sie erneut Gebührenfrei. Ich miete bei Grover langfristig deshalb ist das für mich kein Problem. Wenn du noch unschlüssig bist empfehle ich dir meinen Beitrag „Grover Erfahrungen“ zu lesen. Dort habe ich einen detailreichen Testbericht geschrieben.

Warteliste

Für die Karte gibt es aus irgendeinem Grund eine Warteliste. Ich habe die Karte am 18.07.22 angefordert und direkt eine E-Mail bekommen, dass ich auf der Warteliste stehe. Wenn du eine saubere Schufa hast, also bei Grover schon was mieten durftest, wird die Anfrage denke ich kein Problem sein.

Grover Card gratis holen

grover card erfahrung

Grover Card Kündigen

Wie man die Grover Card kündigt weiß ich noch nicht da ich meine noch nicht erhalten habe. Sobald ich aber eine habe werde ich schauen wie man sie kündigt.

Grover Card Apple Pay

Falls ihr gerne, so wie ich, Apple Pay benutzt, könnt ihr eure Grover Card ganz entspannt zu eurem Wallet hinzufügen und mit eurem Smartphone bezahlen. So wird man eventuell auch öfter mal dazu kommen über die Karte von Grover zu bezahlen. Die Transaktionen sind schließlich kostenlos. Wieso sollte man sich also nicht Zahlungen, die man sowieso schon tätigt, auch einbisschen Geld sparen.

Mit der Grover Card gratis mieten

Um natürlich die meiste Kohle bzw. das meiste Ersparnis rauszuholen musst du die Grover Card auch wirklich verwenden. Ich gehe bei meinen Finanzen nach einem strickten Plan vor. Undzwar überweise ich 10% meines Einkommens auf ein „Spaßkonto“. Dieses Konto versuche ich bis zum Monatsende auf 0€ zu bringen. Davon gönne ich mir neue Schuhe, kaufe einen stabilen Shisha Tabak, gehe ins Kino oder bezahle andere Dinge die rein für das Vergnügen sind. Dieses Geld ist auf der Grover Card jetzt natürlich viel besser „angelegt“. Überweise ich nun meine 10%, also 200€, auf die Grover Card und bezahle alle meine Vergnügen damit erhalte ich ein Ersparnis von 6€ im Monat. Was im Jahr dann schon 72€ einfach so geschenktes Geld sind. Das Cash löse ich dann für Produkte ein die ich sowieso benötige wie z.B mein iPad für die Uni. Aber stell dir mal vor du mietest z. B AirPods, dann sind diese für dich komplett gratis. Außerdem hast du eventuell größere Ausgaben für Spaß oder zahlst vielleicht sogar noch viel mehr Dinge mit deiner Karte. Dann ist dein Ersparnis selbstverändlich noch größer.

Du liest den Beitrag zur Grover Card – Gratis Miete! – Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.