Omron Ringe | Was ist das? | EURion

Omron Ringe

Warum kann man Geld eigentlich nicht kopieren oder selber drucken? Natürlich, weil sie gar nicht aus Papier bestehen – klar. Aber selbst, wenn man das aus Spaß machen möchte für ne Grußkarte oder was auch immer. Geht es trotzdem nicht. Der Drucker druckt einfach nur ein weißes Blatt. Viele Menschen denken, dass sei aufgrund der Streifen auf den Scheinen für einen Scanner nicht möglich. Aber man kann ja auch einfach ein Foto von einem 20 Euro-Schein machen und dann das Foto bearbeiten und drucken…Nein das geht auch nicht. Der Grund warum es nicht möglich ist Zuhause aus Spaß Geld zudrucken, sind die Omron Ringe. Und über diese Ringe erfährst du in diesem Artikel mehr. Außerdem auch noch viele andere interessante Dinge über Geldscheine.

Was sind Omron Ringe?

Omrong Ringe ist ein Muster auf Banknoten. Dieses Muster wird auch EURio-Konstellation genannt. Dieser Name ist eine Zusammensetzung aus den Wörtern Euro und Orion. „EUR“ für den Währungscode des Euro und Orion für das Sternbild. Da die Konstellation der Ringe der Sternen Konstellation des Orion Sternenbildes ähnelt. Kopierer und Drucker werden so gebaut, dass sie das Muster erkennen und dadurch keine Banknoten drucken. Die Omron Ringe sind benannt nach ihrem Erfinder Omron. Die Algorithmen zur Erfassung dieser Markierungen sind geheim.

Entdeckt hat das geheime Ring Muster der Informatiker Markus Kuhn von der Cambrigde Universität. Im Jahr 2002 wollte er mit einem Kopiergerät von Xerox Banknoten drucken. Da dies nicht möglich war, untersuchte der Informatiker den Grund dafür. Dabei fand er die Omron Ringe auf den Scheinen.

Natürlich sind die Omron Ringe nicht das einzige Merkmal, dass verhindern soll, dass Banknoten gefälscht werden. Es gibt da ja zum Beispiel noch:

  1. Das Papier: Banknoten bestehen aus Baumwolle und nicht aus Papier.
  2. Das Wasserzeichen: Wenn man den Schein gegen das Licht hält ist ein Portrait von Europa zu sehen.
  3. Der Faden: In jedem Schein ist ein Faden drin, auf dem nochmal der Wert des Scheines steht.
  4. Die Smaragdzahl: Links im Eck jedes Scheines steht der Wert nochmal und wechselt zwischen den Farben grün und blau, je nachdem wie das Licht einfällt.
  5. Der Glanzstreifen: Auf dem glänzenden Streifen ist nochmal das Portrait von Europa und der Wert des Scheines zu sehen.

Desweiteren sind auf den Scheinen Sicherheitsmerkmale zu finden, die man mit bloßem Auge gar nicht sieht. Manche dieser Merkmale sind nur mit einer Lupe oder UV-Licht sichtbar.

wieso kann man Geld nicht drucken

Warum lassen sich Banknoten nicht kopieren?

Omron Ringe
Eurion Konstellation 50 Euro-Schein

Die Omrong Ringe die von Drucker & Kopierer erfasst werden sind der Grund warum man Banknoten nicht drucken kann.

Warum neue Scheine

Neue Geldscheine werden zum Schutz vor Fälschung gemacht. Betrüger sollen es immer schwieriger haben Geldscheine zu fälschen. Menschen die mit Geld arbeiten müssen Fälschung immer leichter erkennen können. Deshalb werden neue Geldscheine designt, wenn die Technik etwas neues erfindet. Außerdem nutzen sich vor allem kleine Geldscheine nach längerer Zeit stark ab.

Wie lange sind die alten Euro Scheine noch gültig?

In den ganzen Jahren die es den Euro schon seit 2002 schon gibt, wurden die Scheine zur Sicherheit der Fälschung neu designt. Beide Serien sind bis heute noch trotzdem parallel im Umlauf. Und die alten Scheine werden auch immernoch überall akzeptiert. Die Bundesregierung hat noch kein Datum genannt bis wann die alten Scheine gültig sind. Dies wird aber natürlich im Voraus noch bekannt gegeben und die erste Serie der Scheine wird bis zu einer unbefristeten Zeit bei der Bundesbank umgetauscht werden können.

Geldscheine drucken und Sperre umgehen

Auf der Website des ECB kann man die Grafiken für die Geldscheine runterladen. Diese sind schlechter Qualität und lassen sich daher eventuell drucken und bearbeiten. Geldscheine in richtiger Qualität zu drucken ist, wie du bereits gemerkt hast nicht so einfach. Wenn du einen Geldschein bearbeiten möchtest, dann musst du dir GIMP runterladen. Das ist eine Bilderbearbeitungssoftware die keinen Schutzmechanismus hat um Geld zu bearbeiten. Aber um diesen dann zu drucken musst du ihn echt hart bearbeiten. Desweiteren habe ich in diesem Forum gelesen, dass einpaar Grafiker versuchen einen Geldschein zu bearbeiten bzw. einzuscannen und wie es aussieht gibt es durchaus Geräte die Scheine scannen können. Auch soll zum Beispiel der Druck auf Linux funktionieren.

Falls dir das zu viel Mühe kostet, gibt es auf Amazon Geldscheine zu kaufen. ( Diese habe natürlich keine der Sicherheitsmerkmale )

Darf man Geld überhaupt selber drucken?

Also laut verschiedenen Seiten wie zum Beispiel PC-Welt darf man Geld drucken. Hier nochmal im Strafgesetzbuch der passende Paragraph 146. Das Geld sollte auf keinen Fall wirklich wie das echte aussehen und in den Verkehr gebracht werden können. Versuch also auf keinen Fall etwas ähnliches zu gestalten und dann zu drucken. Und erst recht nicht damit irgendwo zu bezahlen.

Dieser Mann hier hat es übrigens geschafft und Jahre lang Geld gefälscht.

Euro-Banknoten Länderkennung

euroschein ländercode

Die Herkunft eines Euro-Scheins erkennst du an dem ersten Buchstaben vor dem Code. Zum Beispiel: EB2409031485 – E für Slowakei. In der folgenden Liste welcher Buchstaben für welches Land steht:

  • W: Dänemark
  • E: Slowakei
  • F: Malte
  • G: Zypern
  • H: Slowenien
  • J: Großbritannien
  • K: Schweden
  • L: Finnland
  • M: Portugal
  • N: Österreich
  • P: Niederlande
  • R: Luxemburg
  • S: Italien
  • T: Irland
  • U: Frankreich
  • V: Spanien
  • X: Deutschland
  • Y: Griechenland
  • Z: Belgien

Wie viele Euro-Scheine gibt es?

Diese Werte habe ich der Tabelle aus Wikipedia entnommen.

Nennwert Umlaufmenge in Mio. Stück
5 Euro 2.064
10 Euro 2.927
20 Euro 4.742
50 Euro 14.170

Unglaublich wie viele Euro Scheine im Umlauf sind. Es gibt 2927 Millionen 10 Euro-Scheine. Das sind insgesamt also 29.270.000.000 Euro ( 29,27 Milliarden Euro ), nur in 10 Euro Scheinen.

Du liest den Beitrag über Omron Ringe | Was ist das? | EURion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.